/hc/de

Wird durch ZenMate meine Internetverbindung langsamer?

Jede VPN-/Proxy-Lösung hat Einfluss auf die Geschwindigkeit deiner Internetverbindung, aber du solltest generell trotzdem ohne Probleme browsen und streamen können. Beachte aber bitte trotzdem, dass es diverse Faktoren gibt, die die Geschwindigkeit beeinflussen, wenn du ein VPN nutzt.

Wie funktioniert’s?

Der größte Faktor ist die Geschwindigkeit deiner normalen Internetverbindung zum Zeitpunkt, in dem du verbunden bist (diese kann von allem Möglichen beeinflusst werden; z.B. davon, wieviele Leute das Internet in deiner Gegend zur selben Zeit nutzen, oder der Infrastruktur deines Internetanbieters) und deiner räumlichen Distanz zum ‘virtuellen Standort’, den du gewählt hast.

Ein großes Volumen an Datenverkehr auf VPN-Servern kann ebenfalls deine Geschwindigkeit beeinflussen. Als ZenMate Premium-Nutzer erhältst du Zugang zu unserem exklusiven Netzwerk aus High-Speed Servern, was Probleme dieser Art verhindert. Turbogeschwindigkeit quasi.

Neben der Verschlüsselung deiner Daten und dem Schutz deiner Privatsphäre möchten wir ZenMates dir das beste Erlebnis mit unseren Programmen bieten. Deshalb arbeiten wir ständig daran, die Infrastruktur unserer Server stabil zu halten und suchen nach neuen Wegen, sie zu verbessern.

Wenn du auf Probleme stößt:

Wenn du irgendwelche Probleme mit der Geschwindigkeit hast, während du ZenMate Premium nutzt, gibt es einige Dinge, die du ausprobieren kannst:

 

1. Checke den Status deines ZenMate-Accounts.
Stelle sicher, dass du wirklich eingeloggt bist mit deinem Premium-Account und dass dein Premium-Status noch gültig ist.
 
2. Vermeide ‘Double Tunneling’ (bei Nutzung des Desktop Clients).
Stelle sicher, dass du die ZenMate VPN Browser Extension und den ZenMate VPN Desktop Client nicht gleichzeitig laufen hast. Das leitet deine Verbindung doppelt um, was deine Browsing-Geschwindigkeit verringert.
 
3. Wähle einen Standort, der nah an dir oder der Webseite, die du besuchst, ist.
Die räumliche Distanz zwischen deinem wahren Standort, dem ZenMate-Server und dem Server der Webseite, die du besuchst, spielt eine große Rolle, wenn es um deine Geschwindigkeit geht. Um die bestmögliche Geschwindigkeit zu erleben, wähle bei ZenMate einen Standort, der nah an deinem echten dran ist.
 
4. Update Browser und ZenMate VPN.
Stelle sicher, dass du sowohl die neueste Version deines Browsers als auch die neueste Version des ZenMate VPN nutzt, da veraltete Versionen Probleme machen können.
 
5. Lösche deinen Browser / App-Daten.
Lösche alle Browsing-Daten mitsamt deines Verlaufs, deines Download-Verlaufs, Cookies und Caches (in den Einstellungen deines Browsers).
 
6. Kontaktiere den ZenMate Support.
Es ist sehr schwierig, Probleme mit der Geschwindigkeit zu diagnostizieren, da Geschwindigkeit ein relativer Begriff ist - was für den einen langsam ist, ist eventuell für jemand anderen normal. Bitte beschreibe dein Problem daher so detailliert wie möglich, damit wir der Ursache auf den Grund kommen können.
 
Gib uns bitte außerdem folgende Infos:

  • Deine ZenMate-IP zum Zeitpunkt der aufgetretenen Probleme. Diese findest du auf https://debug.zenmate.io/ oder einem ähnlichen Service
  • Uhrzeit und Datum des Problems
  • Deinen wirklichen Standort
  • Welche Art von Internetverbindung du nutzt
  • Links zu den Seiten, mit denen du Probleme hattest


Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk